Frickeltech's Nano Plasma Technologie Homepage nach Keshe


Nächster Keshe-Workshop:


Zur Zeit ist hier in der Gegend kein Workshop geplant.

Unter Konferenz-Termine gibt es aber noch einige aktuelle Online-Angebote wo man ganz kostenlos teilnehmen darf.



Hier bei Facebook könnten auch Workshops angeboten werden:
www.facebook.com/keshedeutsch/events/


Die Materialliste für die Workshops kann zusätzlich hier als PDF runtergeladen/ausgedruckt werden:
www.directupload.net/file/d/4292/zrpuktxq_pdf.htm

Material-Liste:

Die meisten Gegenstände werden bereits beim Workshop vor Ort sein, besonders die Lötlampe (Gas-Brenner).
Eigenes Kupfer-Kabel und Gefäße sollten aber besser zusätzlich mitgebracht werden, damit ihr zu Hause damit weiter machen könnt.

GANS = Gas(in)NanoState, meist CO2-Gas, durch Alchymie in flüssige Form gebrachte Bewustseins-Energie!

für das Feuer-Nanonisieren:

1. Kupferkabel; können aus alten Kabeln abisoliert werden; die Stärke spielt keine Rolle - auch Litzen (mehrere dünne Drähte, die zu einem dickeren zusammen gedreht sind) eignen sich später besonders gut zur GANS-Herstellung.

2. Feuerstelle, Holzfeuer, Kohlen-Glut, Butangasbrenner (Lötlampe); notfalls gehen auch ein paar Kerzen.

3. Eimer; in etwas grösseres Gefäß (Schüssel oder Eimer) mit lauwarmen (ca.20-30°) Wasser um die Spule abzukühlen...



für die GANS-Herstellung:

1. Gefäße für die GANS-Herstellung; wahlweise in Plastik oder Glas (beste Erfahrungen waren mit hexagon-förmigen Ex-Honig-Gläser ;-) ... bitte einfach der Intuition folgen, hauptsache es ist schon in eurem *Fundus* und es ist euch *symphatisch*...
Von der Form her sollten Nutella-Gläser auch recht gut geignet sein.

2. dünne Kupferdrähte (ca. 10 cm), beide Enden ca. 1,5-2 cm abisoliert (blank)

3. Wasser; eine der Füllmenge eures GANS-Gefässes entsprechende Menge an WASSER ~ es geht mit Leitungswasser...*effektiver* sind destilliertes oder Osmose-Wasser, Regenwasser oder Meerwasser.

4. Salz; falls kein Meerwasser zur Verfügung... eine entsprechende Menge SALZ zur Herstellung eines 10-15%igen Salzwassers... die Menge lässt sich rechnerisch herausfinden... ich habe es so gemacht, dass ich eine 100% gesättigte Sole ( solange Salz ins Wasser geben, bis *Brocken* übrigbleiben, sich also nichts mehr auflöst) angesetzt habe. Diese Sole hat dann 26% Salzgehalt - 50:50 mit Wasser gemischt ergibt dann eine Salzlösung mit 13% Salzgehalt...perfekt ! ;-) ...ich hab dann einfach pi x Daumen mit der Sole die Hälfte meines Gefässes befüllt und die andere Hälfte mit Wasser aufgeschüttet...umrühren...fertig ! Beim Salz kann ich HALith empfehlen, gut auch Meersalz oder Himalaya-Salz...

5. Zink; entweder reines Zink in Form von Zinkplatte, oder Metalle die mit Zink beschichtet sind (Feuerverzinkt); z.b.Hasendrahtgitter, Beschläge.

wer zusätzlich EisenGANS produzieren möchte:
6. Eisen; ist aber in reiner Form selten zu bekommen, daher nehmen wir Stahl, z.B. gewöhnliche Stahlnägel.


Werkzeuge:

1. etwas worum ihr das Kupferkabel wickeln könnte; z.B: eine Metallstange, es geht auch einfach ein Filzstift o.ä. (von Holz bekommt man sie meist schlecht wieder runter, daher am besten etwas mit glatter Oberfläche.

2. Zangen; Seitenschneider, Spitzzange, ect.

3. Handschuhe, Augenschutz.

4. Spritzen; zum Absaugen von Flüssigkeiten.

5. Kabelbinder

6. Silikon oder Heißkleber

7. Aquarium-Schlauch, zum befüllen mit GANS.

8. Backpapier; Zum aufwickeln von GANS.

9. Multimeter Meßgerät; zum nachmessen der Schwingung, Potentialabziehen.






Besucher seit 23.02.2016:

Copyright 2017 Frickeltech